Aufruf zu Mahnwachen für die Freilassung politischer Gefangener in Belarus

Seit den gefälschten Präsidentschaftswahlen Anfang August eskaliert die Gewalt in Belarus. Die Sicherheitskräfte gehen mit extremer Brutalität gegen friedliche Demonstrierende vor. Über 30.000 Menschen wurden seit dem Sommer verhaftet. Mehr als 145 von ihnen sind als politische Langzeitgefangene schon seit Monaten inhaftiert.

Friedliche Proteste in Minsk. Quelle: razam.deUnter ihnen sind Rechtsanwälte, Journalistinnen, Studierende, Oppositionelle, Menschenrechtsaktivistinnen, Anarchisten und viele ganz normale Menschen, die einfach nur ihre Grundrechte auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit wahrgenommen haben.

Wir rufen deshalb dazu auf, in vielen Städten in ganz Deutschland am Donnerstag, den 10.12.2020 Mahnwachen und Solidaritätsaktionen (z.B. an Universitäten und in Schulen) für die politischen Gefangenen in Belarus zu organisieren und ihre sofortige Freilassung zu fordern.

Gern stellen Libereco und RAZAM Infomaterial und Plakatvorlagen zur Verfügung.

Zurück