Mehr aktuelle Informationen

Mitbegründerin der Initiative "Den Kindern von Tschernobyl e.V." und Initiatorin zahlreicher sozialer Bildungs- und Begegnungsprojekte in Belarus erinnert an das Ausmaß und die Folgen der größten Umweltkatastrophe in der Geschichte der Menschheit.

Wir stellen hier einige Kapitel aus dem Buch "Der Tschernobyl-Weg" nach und nach vor. Sie sollen Einblicke in die Geschichte jener Zeit, in die Handlungen und die Gedankenwelt der Teilnehmer*innen der internationalen Tschernobyl-Bewegung geben und helfen, Tschernobyl besser zu verstehen.

Am 16.–17. März trafen sich die Tschernobyl-Initiativen zum 4. Forum der Bundesarbeitsgemeinschaft „Den Kindern von Tschernobyl“ in Pfarrheim Neuwied-Heimbach Weis.

Rudolf Düber über das Buch "Der Tschernobyl-Weg - Von der Katastrophe zum Garten der Hoffnung"